Liebe VHS-Interessierten,
liebe Kursbesucherinnen und Kursbesucher,
liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite.

 

Neueste Informationen

Wir schließen den aktuellen Kursbetrieb ab sofort bis zum 19.04.2020.

Das betrifft sämtliche Veranstaltungen der VHS, auch die Prüfungen.

Bezüglich der konkreten Vorgehensweise in Ihrem Kurs (vorzeitiges Kursende? Verschiebung der noch offenen Termine nach den Osterferien? Kursabsage?) werden wir separat auf Sie zukommen.

Es handelt sich hierbei um eine vorsorgliche Maßnahme und wir werden Sie über alle weiteren Schritte und Regelungen an dieser Stelle informieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

 

 

Um die Sicherheit in Zeiten des um sich greifenden Coronavirus zu erhöhen, wird der Kundenverkehr bei der VHS ab Dienstag, den 17. März eingeschränkt.

Wir bitten Sie, ausschließlich über Telefon und E-Mail mit uns in Kontakt zu treten, wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Bis zum 19.04.20 bieten wir keine Beratungs- und Einstufungs-Termine für Integrationskurse vor Ort an. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

Melden Sie sich gerne:

Für allgemeine Anliegen unter
Telefon: 06031/83-6000 und Mail: info@remove-this.vhs-wetterau.de

Für Anliegen aus dem Deutsch-Bereich unter
Telefon: 06031/83-6630 und Mail: deutsch-info@remove-this.vhs-wetterau.de

 

Es gelten folgende Servicezeiten:

Montag:       8.30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr
Dienstag:     8.30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr
Mittwoch:     8.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr
Freitag:        8.30 - 12.30 Uhr

 


Neue Telefon-Nummern

 

Ab Donnerstag, 12. März gelten endgültig die bereits angekündigen neuen Telefon-Nummern für Ihre vhs:

Sie erreichen unsere Telefon-Zentrale unter 06031/83-6000,

unser Deutsch-Verwaltungs-Team unter 06031/83-6630,

und per Fax sind wir unter 06031/83-916650 für Sie erreichbar.

 

 


Ernährungsweise hat Einfluss auf Artenvielfalt und Klima

hr-iNFO Funkkolleg Ernährung geht in 23 Folgen à 25 Minuten den Dingen auf den Grund.

Low Carb oder Vollkorn? Mango-Smoothie oder Streuobst-Birne? Superfood oder Bio-Milch? Was ist die beste Ernährung für den Menschen? Darüber entbrennen regelrechte Glaubenskriege. Hinter der Suche nach der „richtigen“ Ernährung steckt immer auch die Suche nach uns selbst – dabei hat es die eine und deshalb einzig wahre Ernährungsform für den Menschen nie gegeben, weder in der Moderne noch in der Steinzeit.

Ernährung – das ist aber auch das große Ganze. Mit der Nahrung verleibt sich der Mensch die Welt ein. Es geht um unser Verhältnis zur Natur – den Umgang mit Böden, Meeren und Tieren. Unsere Ernährungsweise hat erheblichen Einfluss auf die Artenvielfalt und auf das Klima. So kommt zum Wunsch nach einer möglichst „natürlichen“ Ernährung noch eine Dimension hinzu: der Anspruch, mit seiner Ernährung dem Leben auf unserem Planeten keinen Schaden zuzufügen.

Von der Biologie über Welt-Ernährungs-Fragen bis hin zum Einfluss der Lebensmittelindustrie – in 23 Folgen à 25 Minuten geht das hr-iNFO Funkkolleg Ernährung den Dingen auf den Grund. Alle schon gesendeten Folgen sind als Podcast jederzeit abrufbar.

 

Nächste Sendung ab 14.03.2020:
https://funkkolleg-ernaehrung.de/themen/17-ernaehrungsmacht/

Machtfrage Ernährung: Wer bestimmt, was wir essen? 

Weniger Zucker. Frisches Obst und Gemüse aus nachhaltiger Landwirtschaft mit kurzen Lieferwegen. Weniger Fleisch – und wenn, dann aus artgerechter Haltung. Über die Grundzüge einer gesünderen und besseren Ernährung für alle besteht im Prinzip Einigkeit.

Eine Ernährungspolitik, die Mensch und Planet gesund hält, haben hochrangige Wissenschaftler aus den Bereichen Medizin, Agrar, Wirtschaft und Politik sogar in einer Art „Welternährungsformel“ zusammengefasst und jüngst in der medizinischen Fachzeitschrift The Lancet veröffentlicht: Sieben Gramm Rindfleisch sollen es sein pro Person am Tag, im Schnitt versteht sich. Ebenso Milchprodukte, Hülsenfrüchte, Gemüse – alles idealtypisch aufs Gramm genau berechnet.

Was im Gegensatz zum Ideal tatsächlich auf unseren Tellern landet, ist das Ergebnis von Machtpolitik: Wissenschaftliche Gremien, UN-Organisationen wie die FAO, nationale Regierungen und nicht zuletzt multinationale Agrar- und Lebensmittelkonzerne reden und entscheiden mit.

UN, EU, Nestlé und Danone – wer bestimmt, was wir essen? Welche Ziele verfolgen die wichtigen Player, welche Maßnahmen werden diskutiert? Wie stellen wir sicher, dass genügend, gutes und gesundes Essen kein Privileg für die Wenigsten wird?

 



Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl Ihres Kurses:

Besuchen Sie uns in unserer Geschäftsstelle oder rufen Sie uns an!

Für die inhaltliche Beratung/Einstufung sind unsere Programmbereichsleitungen Ihre kompetenten Ansprechpartner; für Ihre organisatorische Fragen rund um unser Angebot stehen wir Ihnen unter

06031 83-6000

zur Verfügung.

Die einzelnen Programmbereiche stehen hier als pdf-Download für Sie bereit.

Oder dürfen wir Ihnen ein Programmheft zuschicken? Bitte rufen Sie uns gern an oder schicken Sie eine Mail:

Mail: info@remove-this.vhs-wetterau.de

 

 



VHS-Exkursion zur Stadtkirche, zum Judenbad und zum Adolfsturm

Die Teilnehmenden des VHS-Orientierungskurses (Einbürgerungskurs) unter der Kursleitung von Paulina Harezlak erhielten spannende Einblicke in die Kreisstadt Friedberg.

Leitet Herunterladen der Datei einHier erfahren Sie mehr von den Friedberger Sehenswürdigkeiten



VHS-Französischkursleiterin möchte in 2020 Deutsche werden

Frau Nadia Soullard-Jost kommt ursprünglich aus Niort (Poitou-Charentes) / Frankreich, unterrichtet seit ca. 20 Jahren Französisch an der vhs wetterau und hat jetzt große Vorsätze für das neue Jahr: Sie möchte gerne Deutsche werden.

Der erste Schritt für die Einbürgerung ist getan; die dafür benötigte Deutsch B1-Prüfung hat Frau Soullard-Jost mit fast der vollen Punktzahl erfolgreich absolviert.

 

Frau Soullard-Jost ist 53 Jahre alt und ist vor dreißig Jahren nach Deutschland gezogen. Sie kann sich genau an den Tag erinnern: Es war der 7. Oktober 1989, der Tag der großen Feier zum 40. Jahrestag der DDR. Damals war sie Germanistikstudentin und hatte eine Stelle als Fremdsprachenassistentin für ein Schuljahr an der Ziehenschule in Frankfurt am Main.Als sie dann im April 1990 ihren Mann in Frankfurt kennengelernt hat, ist sie für ihn und ihre Liebe zu Deutschland in Frankfurt geblieben. Zunächst hatte sie sich als Lehrerin in Sachsen versucht, ist schließlich doch nach Hessen zurückgekehrt, wo sie dann angefangen hat, Französischkurse an der vhs wetterau zu leiten.

Mittlerweile arbeitet Frau Soullard-Jost seit 28 Jahren im öffentlichen Dienst, betreut die Zahnmedizin-Studenten an der Universität Frankfurt, und hat zwei Töchter im Alter von 15 und 17 Jahren.

 

Im Jahr 2020 möchte sie ihren großen Lebenstraum erfüllen und Deutsche werden. Der Antrag auf Einbürgerung ist gestellt, und sie freut sich schon auf ihre grüne Urkunde.

 



Jetzt entdecken!



!! Kurse, die Sie nur online finden !!

Nach Fertigstellung des Programmheftes planen wir natürlich für Sie weiter - die Veröffentlichung der Kurse finden Sie

Öffnet externen Link im aktuellen FensterH I E R

 



...  Sie als engagierte Kursleitung der vhs wetterau. Haben Sie Lust, an unserem attraktiven und innovativen Programm mitzuwirken? Auch während des laufenden Semesters freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Melden Sie sich gerne per Mail bei uns.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 



Folgen Sie uns bei Facebook und erfahren Sie stets die aktuellen Neuigkeiten Ihrer vhs!

 

 

 



Deutsch lernen – jederzeit – an jedem Ort – kostenfrei

Warten Sie auf einen Integrations- oder Deutschkurs und möchten gerne sofort mit dem Deutsch lernen anfangen?

Das Lernportal »Ich will Deutsch lernen«

www.iwdl.de

bietet Ihnen die Möglichkeit, jederzeit, an jedem Ort, kostenfrei Deutsch zu lernen. Sie brauchen nur einen Computer mit Internetverbindung und eine E-Mail-Adresse. Direkt nach der Anmeldung können Sie mit den Übungen beginnen. Das Angebot richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene.

Mehr Informationen in vielen Sprachen gibt es unter

www.grundbildung.de

 



Die Geschäftsstelle der vhs wetterau

Die Geschäftsstelle der vhs wetterau befindet sich in der

Friedensstr. 18
61169 Friedberg
Tel.: 06031 83-6000
Fax: 06031 83-916650

Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailinfo@remove-this.vhs-wetterau.de.

 

Sie erreichen uns telefonisch und per Mail zu folgenden Servicezeiten:

Montag:        8.30 - 12.30 Uhr
     und         13.30 - 15.30 Uhr

Dienstag:      8.30 - 12.30 Uhr
     und         13.30 - 15.30 Uhr

Mittwoch:      8.30 - 12.30 Uhr

Donnerstag:  8.30 - 12.30 Uhr
     und          13.30 - 15.30 Uhr

Freitag:          8.30 - 12.30 Uhr

Alle Informationen zu Ihrer vhs finden Sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier.